Brief (17.8.1998) von BezAp Studer an alle Vorsteher seines Bezirksapostel-
bereiches
.

(bitte das nachstehende Schreiben in den Sonntagmorgen-Gottesdiensten vom
6. Und 13. September 1998 in den Gemeinden vorlesen)

Zuerich, 17. August 1998 ST/ju

Dankopfer 1998

Meine herzlich lieben Geschwister

Am bevorstehenden Dank-, Buss- und Bettag (in der Schweiz am 20. September)
wollen wir unserem himmlischen Vater wieder einmal ganz besonders danken fuer
alles, was er in den vergangenen Tagen und Monaten getan hat, fuer seine Liebe,
fuer seine Gnade und seine wunderbare Hilfe. Wie in den vergangenen Jahren
wollen wir unsere Liebe zu ihm und seinem Werk mit einem besonderen Dankopfer
bezeugen. Wir sind ueberzeugt, dass auf diesem zusaetzlichen Opfer auch ein
besonderer Segen liegen wird.

Nachdem in letzter Zeit vermehrt Fragen ueber die Verwendung des Dankopfers
gestellt wurden, will ich zuerst einige Erklaerungen zur Vergangenheit geben.

Dankopfer 1997

Die eingegangenen Mittel wurden auf ein gesondertes Bankkonto ueberwiesen
und werden - im Sinne des Versprechens von Bezirksapostel Peter Dessimoz -
lediglich fuer humanitaere Zwecke und Notlagen in den Missionslaendern
verwendet.

Dankopfer der Vorjahre

Die eingegangenen Mittel wurden - obwohl nicht separat aufgewiesen - mit
wenigen Ausnahmen fuer den Gesamtbereich der vielfaeltigen und stets zu-
nehmenden Missionsaufwendungen verwendet. Ich hoffe auf das Verstaendnis
aller Geschwister, dass der jeweils angekuendigte Verwendungszweck nicht
immer genau eingehalten werden konnte, weil andere wichtige Beduerfnisse
aufgetreten sind.

Ich habe mir vorgenommen, die Dankopfer auch in Zukunft auf ein spezielles
Konto zu legen, den Verwendungszweck bekanntzugeben, und die Ausgaben so
zu buchen, dass sie jederzeit ausgewiesen werden koennen. Fuer 1998 werde
ich das Dankopfer fuer Ausgaben in den Missionslaendern wie folgt verwenden:

- Zweckdienliche Versammlungsraeume
- Unterhalts- und Betriebskosten fuer unsere Versammlungsraeume
- Kosten fuer Uebertragungen und Kommunikation
- Fahrzeuge fuer Seelsorger vor Ort

Fuer Eure wertvolle Unterstuetzung danke ich Euch von ganzem Herzen, freue
mich auf eine baldige Begegnung und gruesse Euch in Liebe verbunden,

Euer

(gez.)A. Studer

Zurueck zur Sonderopfelschwindel-index.